Startseite

Sascha Utz neuer Hessenmeister der Vierspännerpferde

Der für den Reit- und Fahrverein Modautal startende Sascha Utz wurde im Rahmen der deutschen Meisterschaten der Zweispänner Pferde und Ponys neuer Hessischer Meister der Vierspänner Pferde.
Trotz der großen Hitze hatten sich besonders am Samstag bei der Marathonfahrt viele Zuschauer in Herchenrode eingefunden. Da die Prüfungen international ausgeschrieben waren fanden sich dem entsprechend auch ausländische Teams aus der USA, der Schweiz und aus ganz Deutschland am Start ein. Zusätzlich zu den internationalen Zweispännerprüfungen fanden auch die Hessischen Meisterschaften der Vierspänner Pferde und Ponys statt. Hierbei konnte Sascha Utz sein Können im internationalen Starterfeld zeigen. Mit seinen Pferden Ewound, Fernandez, Giovanni und Torina belegte er den achten, bei der Marathonfahrt den dritten und beim abschließenden Kegelfahren den fünften Platz was in der Kombination zum fünften Rang führte. Somit war er bester hessischer Fahrer.
Der als Favorit startende Georg von Stein aus Herchenrode musste die Marathonfahrt zur Schonung eines seiner Pferde abbrechen. Er ist einer der drei deutschen Starter bei den Weltreiterspielen in Tryon ( USA ) im September. Bei den Zweispännerfahrern fiel die Entscheidung am Sonntag im Hindernisfahren. Deutscher Meister wurde hierbei Sandro Koalick und bei den Ponys sicherte sich Steffen Brauchle den nationalen Titel.